Arbeitskreis Frauentag Westerwald

Altersarmut von Frauen vermeiden

Über

Wir, der Arbeitskreis Internationaler Frauentag im Westerwaldkreis*, machen uns schon lange Gedanken.
Die Situation von Frauen verschärft sich – nicht erst seit der aktuellen Diskussion um Mindestlöhne, Mindestrenten, Aufstockung usw. usf. …

Seit mehr als 10 Jahren starten wir zum Internationalen Frauentag am 8. März eine kulturell-politische Aktion.
Für 2013 nehmen wir uns des Themas Altersarmut von Frauen an.
Wir wollen aufrütteln, aufklären, informieren und verbessern. Machen Sie mit! Erzählen Sie Ihre Geschichte, berichten Sie von Ihrer Situation.

* dazu gehören: Frauenzentrum Beginenhof, Frauenhaus Westerwald, DGB Region Koblenz, Präventionsbüro Ronja, Notruf Frauen gegen Gewalt e.V. und die Gleichstellungsbeauftragten des Westerwaldkreises sowie der Verbandsgemeinden Hachenburg und Westerburg.

Zum Thema:

Heute:
400-Euro-Jobs, befristete Arbeitsverhältnisse, Teilzeitarbeit (freiwillig oder unfreiwillig) – wer arbeitet zu diesen Bedingungen? Die Reinigungskraft, die Verkäuferin, Arzthelferin, Altenpflegerin, Friseurin, Zeitungsausträgerin, Küchenhelferin…..

40 Jahre später:
Altersarmut ist vorprogrammiert.
Das treibt uns um, das geht uns alle an.

Wir laden ein, persönliche Lebens- und Erfahrungsberichte niederzuschreiben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: